Mittwoch, 15. August 2018
Textgrösse

Aktuelles

Zur Feier des Tages haben Asyka und ich heute mal ein leckeres Hasenfell (frisch abgezogen) bekommen. Alle waren der Meinung, dass Askya das eh nicht will und ich hab erst mal das ganze Teil bekommen. Von wegen! Und wie sie wollte! Dann musste ich wohl oder übel doch teilen...

Heute hab ich auf der Konfirmation von Frederick den Babysitter für Finja und Jana gespielt. Frauchen platzt vor Stolz, weil ich so brav war und keinen Unsinn gemacht hab.

Heute waren wir wieder mal mit der Kamera unterwegs und Frauchen wollte das schöne Wetter nutzen, um uns am See zu knipsen.

Hier sind ein paar Schnappschüsse:

Der Rest der Bilder ist in der Galerie zu finden.

Beim Arbeitseinsatz der HSF Tiefenbronn fiel uns ein alter Gymnastikball in die Pfoten:

Zu Claudis Geburtstag sind wir alle zusammen in die Schweiz gefahren. Das Wetter hat auch mitgespielt, so dass wir ein paar schöne Runden drehen konnten.

Wir wünschen allen Zwei- und Vierbeinern ein wunderschönes Osterfest und ein paar erholsame Feiertage!

Heute haben wir einen tollen Frühlingsspaziergang über den Barackenbuckel gemacht. Dabei sind diese Bilder entstanden. Leider hatte Frauchen "nur" das Handy dabei.

Am Wochenende hatten Herrchen und Frauchen jede Menge zu tun und ganz wenig Zeit für mich und Askya.

Die durfte wenigstens noch helfen und weißer Hund spielen und ich? Wissen die denn alle nicht, dass ich das mindestens genauso gut kann *grrr*.

Aber wenigstens waren Mama Rasta und meine Geschwister Apple, Aqua und Anou da - so dass ich dann doch noch auf meine Kosten gekommen bin.

Danke Tanja und Markus, dass ihr mit den Hunden gekommen seid und herzlichen Glückwunsch an Rasta und Babsi: beide haben eine schönes "V" erreicht!

Und Familie Mühlberger hat sich dann auch noch unserer erbarmt und uns ein bisschen betütelt...

 

Am Wochenende hatten wir bei uns im Verein den ersten Teil der Stewardschulung. Askya und ich haben fleißig mitgeholfen und standen für die Anwärter als "Versuchskaninchen" zur Verfügung.

Frauchen sagt, ich hab meine Sache gut gemacht und in den Gruppenübungen der Beginner-Klasse schön gearbeitet.

Anschließend musste ich mich erst mal von dem Trubel etwas ausruhen :-)

 

Da kenn ich nun nix - wenn ich müde bin, such ich mir ein gemütliches Plätzchen zum Schlafen. Auch wenn es rings herum noch so turbulent zugeht.

Weitere Bilder vom Schulungswochenende sind auf der Homepage der HSF Tiefenbronn e.V. zu finden.

Heute haben wir mal was anderes ausprobiert. Schaut mal:

Wir waren mal wieder zu Besuch in der Schweiz. Claudi hat Nele zu Hause abgeholt und sich dann mit uns in Sindelfingen an der Raststätte getroffen. Sie ist extra mit dem Bus gekommen, damit wir mitfahren können. Uwe musste noch zu Hause bleiben.

Es war schön wie immer. Robin und Nele haben viel mit uns gespielt während Frauchens Rücken wieder gerade gerückt worden ist. Jetzt geht es ihr auch wieder besser und kann besser mit uns spielen und trainieren.

PS. Der blaue Teppich im Wohnzimmer dort ist jetzt allerdings weiß ;-)

Askya feiert heute ihren 7. Geburtstag. Alles Gute. Bleib noch lange so wie Du bist!

Herzlichen Glückwunsch meinen Geschwistern vom A-Wurf één twee hupsakee zum ersten Geburtstag.

Ist schon verrückt, wie die Zeit vergeht.

Zur Geburtstagsfeier sind alle A's mit ihren Dosenöffnern nach Tiefenbronn gekommen. War das schön.

v.l.n.r.: Apple, Mama Rasta, Aqua, Anou, Annikki und Annouk

Alle Bilder vom Treffen sind in der Fotogalerie zu finden.

 

Heute hat Askya zum allerersten Mal so richtig ausgelassen mit mir getobt.
Erst haben wir eine ganze Weile lang Fangen gespielt und dann das:

Nach der Fährte durfte ich noch kurz an den Longierkreis und hatte wie immer viel Spaß.

Das Training hat heute wieder voll Spaß gemacht. Gesucht habe ich zum 2. Mal eine Fremdfährte mit 2 Winkeln und Abschlussgegenstand. Das ganze waren ca. 250 Meter und es war echt schwer. Aber ich habe mich eisern und hartnäckig durchgekämpft.

Frauchen war sehr stolz auf mich.

Heute zeigen wir Euch mal unsere Fortschritte bei der Fußarbeit.

Ja, ja ich weiß - Frauchen muss noch etwas aufrechter laufen. Aber wenn sie mal nicht mehr so arg nach mir schauen muss, wird das schon.

Ich finde, es kann sich bis jetzt durchaus sehen lassen.

Irgendwie hab ich mir gestern das linke Vorderbein verstaucht und konnte nicht mehr richtig auftreten. 

Frauchen hat mir dann Kügelchen gefüttert und Umschläge gemacht. Jetzt ist es schon viel besser. 

Leider durfte ich dafür heute nicht zum Fährtentraining gehen. 

Aber mittags kamen dann Claudia, Nele und Robin zu Besuch. 

Mit Nele hab ich dann Küsschen geben geübt :-)

 

Die ersten Infos über unseren diesjährigen Urlaub sind online. Sie sind im Urlaubstagebuch 2014 zu finden.

Daisypath Vacation tickers

Kinder wie die Zeit vergeht!

Heute wir (ich und meine Geschwister vom A-Wurf éen twee hupsakee) bereits 11 Monate alt.

"Happy Birthday"