Freitag, 07. Oktober 2022
Textgrösse

Urlaubstagebuch 2021 - Sep.

Strandlooper & Kustmarathon

Der Plan war es eigentlich, heut dem Wochenendtrubel zu entgehen und von hier aus zum Strandlooper zu spazieren. Uwe wollte mit Kimya nach Nieuw-Haamstede zum Vuurtorenpad fahren und uns dort treffen.

Soweit die Theorie... Leider hatte keiner daran gedacht, dass an diesem Wochenende der Küstenmarathon stattfand und so sind wir leider mitten in der Strecke des Radmarathons von Zoutelande nach Burgh-Haamstede gelandet.

Der sonst fast leere Strandabschnitt wurde von den Mountenbikern beansprucht und hier natürlich besonders der feste Saum an der Wasserkante. So war es für Petra und mich etwas anstrengend, weite Teile des Spaziergangs im tiefen Sand und angeleint zu absolvieren. Aber wir haben das Beste draus gemacht.

Es war dann doch eine ganz hübsche Strecke bis zum Treffpunkt und wir haben erstmal einen Einkehrschwung eingelegt.

Während des Essens hat es angefangen zu Regnen, so daß wir erstmal nach drinnen geflüchtet sind und das Gröbste abgewartet haben.

Den Rest des Tages haben wir alle zusammen gemütlich auf der Couch verbracht.

Abends hat Uwe die Rotbarschfilet, die er bei Wachters mitgenommen hatte gekocht.

Login Form