Freitag, 07. Oktober 2022
Textgrösse

Urlaubstagebuch 2021 - Sep.

Strandspaziergang & Zierikzee

Regen, Regen, Regen - so sah zumindest der Vormittag hier aus. Laut Wetterbericht, sollte es gegen Mittag aufklaren und der sollte wieder einmal Recht behalten...

Gegen 13 Uhr sind wir am Parkplatz "Parkeerplaats strandtoegang Ellemeet" angekommen. Hier hatten wir noch nie geparkt und zu unser aller Überraschung handelt es sich hier um einen großen kostenlosen Parkplatz mit kurzem, sandigen Weg durch die Dünen bis an den Strand. Perfekt für Kimya!!!

Hier ist der Blick von oben, wenn man aus den Dünen kommt:

Hier mal ein Eindruck von den Verhältnissen am Strand.

Zunächst haben wir uns ein Stück nach Westen (gegen den Wind) gekämpft und sind anschließend mit dem Wind bis hoch zum Dickenz am Brouwersdam marschiert. Von dort aus haben wir den windgeschützten (Rad)weg zurück zum Parkplatz genommen.

Da die Pavillons am Brouwersdam alle keine Bewirtung auf der Terrasse angeboten haben, sind wir kurzentschlossen nach Zierikzee gefahren und haben dort wie bei unserem allerersten Besuch auf Schouwen-Duiveland im Concordia eine "Hollandse Bittergarnituur" gegessen. 

(Links: 13.09.2013 und rechts: 29.09.2021)

Auch für Kimya und mich gab es ein paar Stückchen vom Käse ab. Lecker!

Anschließend sind wir am Museumshafen vorbei am Wasser wieder zum Parkplatz gelaufen.

Auf dem Heimweg haben wir noch kurz im AH in Burgh-Haamstede angehalten. Dort haben sich Petra und Uwe noch etwas Chocomel mit Sahne besorgt, um den kühlen Wind aus den Knochen zu treiben.

Für Kimya und mich gab es je einen ganzen "Kipwokkel"... tongue-out

Login Form