Dienstag, 04. August 2020
Textgrösse

Strandspaziergang und Brouwersdam

Vormittags war es hier bewölkt aber der Wetterbericht hatte für nachmittags besseres Wetter vorhergesagt, so dass wir unser bisheriges Schema beibehalten hatten: Faulheit am Vormittag und Aktivität am Nachmittag.

Gerade als wir mit dem Frühstück (heute leider drinnen) fertig waren ist ein Mann gekommen, der den Rasen gemäht hat. War irgendwie auch Zeit.

Zum Mittagessen hatten Petra und Uwe Kabeljau mit Garnelen und Bratkartoffeln. Sehr lecker - wir haben auch was abbekommen :-)

Dann sind Petra und ich zu einem großen Strandspaziergang aufgebrochen.

Unterwegs wurde das Wetter immer besser aber es war trotzdem nicht viel los - es war wunderschön:

Am Strandübergang Kijkduin haben wir dann Uwe und Kimya getroffen und sind gemeinsam noch ein paar Meter Richtung Browersdam marschiert.

Anschließend haben wir traditionell den Tag im Natural High ausklingen lassen. So viele Kites haben wir auch hier bisher noch nicht gesehen.

Morgen beginnt ja das berühmte Festival Concert at SEA und deshalb sind wir noch über den Brouwersdam gefahren und haben uns das Festivalgelände angeschaut.

Das ist ganz schön beeindruckend, was die da in ein paar Tagen aufgebaut haben:

Jetzt machen wir uns noch einen letzten gemütlichen Abend und morgen geht es (leider) schon wieder nach Hause. Das war echt ein toller Urlaub und auch das holländische Wetter hat uns mal wieder nicht im Stich gelassen. Wir freuen uns schon sehr auf das nächste Mal im Oktober....