Dienstag, 04. August 2020
Textgrösse

Frohnleichnam und die Invasion der Rheinländer...

Gewußt wie.... Zum Glück kennen wir uns inzwischen hier gut aus und wissen auch, wie die Rheinländer ticken, wenn sie über ein langes Wochenende hier einfallen...

Aber der Reihe nach.... Morgens war es noch sehr bewölkt oder vielleicht war es auch Hochnebel - jedenfalls so, dass keine Überfüllung am Strand zu erwarten war. Der Wetterbericht sagte für ca. 14:00 Uhr Sonne voraus. Petra und ich sind dann gegen 12:30 Uhr los marschiert und haben eine schöne Runde über den Strand gedreht.

Dann haben wir uns im Zwaluw mit Uwe und Kimya getroffen - das Wetter war inzwischen super aber noch war es nicht allzu voll.

Dann haben wir uns rechtzeitig auf den "Heimweg" gemacht und es sind uns Horden von Touries auf dem Weg zum Strand entgegen gekommen. Für ein paar Stunden haben wir uns in "unserem" Garten verbarrikadiert und sind dann erst nach dem Abendessen nochmal an den Strand gefahren.

Der Plan, an den Strand von Neeltje Jans zu fahren ist daran gescheitert, dass der Oosterscheldedam gesperrt war. Pünktlich, als die Sonne wieder hinter dicken Wolken verschwunden war, sind wir dann in Westenschouwen am Strand aufgeschlagen. Es war bewölkt, windig und relativ kühl - also nix mit tollen Sonnenuntergangsbildern.

Aber ein paar nette Bilder sind dann doch noch entstanden: