Dienstag, 04. August 2020
Textgrösse

Ankunft & 1. Strandspaziergang

Kurz nach 13 Uhr waren wir vor dem Tor unseres Lieblingsferienparks angekommen. Der Hausschlüssel lag wie vereinbart unter der Tonne vor dem Gartenhaus.

Kimya und ich wollten sofort den gewohnten Weg einschlagen und waren etwas erstaunt, dass da schon jemand anderes war und wir nicht reindurften. Weiter hinten im Park haben wir dann unser Häuschen mit Garten bezogen.

Da die Weiße als erstes ein Bad im Gartenteich genommen hat und danach das Haus unter Wasser gesetzt hat, war Frauchen etwas stinkig. Dann wurde (obwohl der Garten komplett eingezäunt ist) erst mal der Zaun aufgestellt und jetzt ist der Teich tabu.

Das Häuschen ist sehr nett und wir haben alles, was zu einem schönen Hollandurlaub dazugehört.

Die neu renovierte Küche sieht wirklich schnuckelig aus und auch der Rest kann sich sehen lassen:

Nachdem wir uns eingerichtet hatten, ist Uwe mit Kimya zum Einkaufen gefahren und ich durfte mit Petra einen schönen Strandspaziergang machen.

 

Erstaunlicherweise war es gar nicht so voll wie befürchtet aber das kann uns ja nur Recht sein. Herrlich war es auf jeden Fall!!! 

Beim Haven van Renesse haben wir uns dann wieder mit Kimya und Uwe getroffen und wollten da eigentlich einen Einkehrschwung einlegen. Leider war schon geschlossen und so sind wir kurzerhand an den Brouwersdam ins Natural High gefahren.