Sonntag, 19. August 2018
Textgrösse

Was für eine Überraschung....

Eigentlich fing der Tag an wie immer. Ausschlafen, Frühstück für die Zweibeiner und dann ab an den Strand. Uwe wollte unbedingt zum Mittagessen ins ZZW. Frauchen und ich haben das zwar nicht so richtig verstanden aber nun gut. Haben wir Uwe mit Kimya (die immer noch ein bisschen humpelt) vorausgeschickt und gemütlich am fast leeren Strand das "Vor" mit der Ballschleuder geübt. Als wir genug hatten sind wir dann gemütlich hinterher - Durst hatten wir ja inzwischen.

Und spätestens dann haben auch wir verstanden, warum es Uwe so wichtig hatte mit Mittagessen im ZZW. Er hatte klammheimlich ein Überraschung geplant. Claudi & Sjoerd sind mit Tamu für ein paar Tage zu Besuch gekommen. Extra wegen Frauchens Geburtstag!!!

Schaut mal, wie sie geguckt hat, als sie den Besuch gesehen hat laughing - ich schwöre, ich wusste auch nix davon und wenn hätte ich sicher nichts verraten.

Nur der Vollständigkeit halber: das "Vor" mit der Ballschleuder macht tierisch Spaß und hat sehr gut geklappt...

Nach einem gemeinsamen Mittagessen drinnen im ZZW (es hat in der Zwischenzeit angefangen zu schütten) und einem Strandspaziergang (als es wieder aufgehört hatte zu regnen) haben wir uns im Ferienhaus getroffen. 

Abends sind wir zum Brouwersdam gefahren, Seehunde gucken und wollten eigentlich das Geburtstagsessen im Natural High nachholen.

Da es aber Samstag und das Wetter mittlerweile wieder schön war, haben wir leider keinen Platz bekommen. Da haben wir mal was neues ausprobiert und sind einen Pavillon weiter nach Norden ins Brouw gegangen.

Das Essen da war sehr lecker, sagen die Zweibeiner und gemütlich war es da auch.

 Als wir wieder im Ferienhaus waren, haben wir Vierbeiner auch ENDLICH unser Abendessen bekommen. Dann konnten wir schlafen und die Menschen haben den Abend mit einem (oder auch mehreren) Gläschen Wein ausklingen lassen.