Samstag, 26. Mai 2018
Textgrösse

Faulenzen in der Sonne

Yeah!!! Heute war es gleich früh morgens schön sonnig, so dass Petra & Uwe erstmal gemütlich auf der Terrasse gefrühstückt haben.

Dann haben wir alle zusammen erstmal im Garten gechillt. Kimya hat sich ihre persönliche Hundehütte reserviert.

Und dann ging es ins Städtchen zum Einkaufen. Wir mussten kurz im schattig geparkten Auto warten, während der Einkauf im Jumbo erledigt wurde aber dann durften wir mit. Einmal quer durch Renesse gebummelt.

Im Tierladen haben wir ordentlich Kauartikel eingekauft. Und ein neues schwimmendes Spielzeug haben wir auch bekommen.

Dort haben wir auch diesen Gesellen getroffen.

Mittagessen für Petra & Uwe gab es im De Marlijn (Nieuwe Hering und Kibbeling).

Zum Nachtisch gab es Eis in der Eisdiele Jumbo und wir beide haben jeder eine eigene kleine Kugel Vanilleeis bekommen. Voll Lecker!

Nach einer ordentlichen Siesta haben wir ein großes Abenteuer in Angriff genommen: Fahrrad fahren!

Uwe hat 2 der Räder startklar gemacht und wir sind in Richtung Strand geradelt. War richtig lustig. Uwe hat ein bisschen mit mir gebruddelt, weil ich versucht hab zu helfen. So richtig schnell waren die nicht! Petra hat Kimya gelobt, weil sie super am Rad gelaufen ist und gar nicht versucht hat, die Seiten zu wechseln. Leider ist auf halber Strecke der Mantel von Petras Hinterrad gesprungen und der Spaß war vorbei, bevor er so richtig angefangen hat. Da wir unbedingt an den Strand wollten, haben wir die Räder an einer Bank angeschlossen und sind den restlichen Weg gelaufen.

Wie erwartet war der Strand fast leer, so dass wir ausgiebig das neue Wasserspieli testen konnten.

Zur Stärkung hatten wir noch eine kleine Pause im Zwaluw und dann haben wir das kaputte Rad nach Hause geschoben.

Kimya hat sich zur Abwechslung mal mustergültig benommen und hat völlig tiefenentspannt dabei gelegen. (Ich bin das ja eh immer :-))

Auf dem Heimweg ist dann noch dieses schöne Bild entstanden:

Zum Abendessen gab es für uns Hähnchenkeulen und für Petra & Uwe leckere Tapas im Garten.

Jetzt sind alle mal wieder müde.