Freitag, 25. Mai 2018
Textgrösse

Frühling an Neujahr

Unglaublich aber wahr. Es war richtiges Frühlingswetter und total windstill - und das am 1. Januar in Holland.

Diese Bilder hier sind vormittags in unserem Ferienhaus und im Garten entstanden:

Nach einem späten Frühstück sind wir dann gleich mal los, um in Harlingen am Deich spazieren zu gehen.

Wir haben die Autos ca. 3 km vor dem Ort geparkt und sind dann Richtung Stadtmitte marschiert. Es war so warm, dass man nicht mal warme Jacken gebraucht hat.

Als wir uns dem Strandpavillon t'Zilt näherten, bot sich uns folgender Anblick:

 

Zuerst dachten, wir an so etwas wie einen Neujahrsgottesdienst aber es hat sich herausgestellt, dass es sich um das traditionelle Neujahrsschwimmen der Holländer (Niewjaarsduik) handelte. Die roten Mützen wurden von der Firma UNOX gesponsort. Ob es danach wohl eine heiße Suppe gab?

Hier mal noch ein Video des ganzen Spaßes:

Unser Ziel war das Pfannenkuchenhaus Poffertjeskraam am Hafen. Und da erlebten wir es zum allerersten Mal in Holland, dass Vierbeiner nicht erlaubt waren. Da es aber warm genug war, setzten wir uns halt draußen hin.

Die Poffertjes waren der Hammer!

Pappsatt haben wir uns wieder auf dem Rückweg zu Auto gemacht und da wurden wir kurzerhand wie auf dem Hinweg über den Zaun transportiert.