Donnerstag, 24. Mai 2018
Textgrösse

Sonniger Sonntag am Strand

Im Westen nix Neues: Ausschlafen, Frühstück, ab an den Strand.....

Trotz sonnigem Sonntag hat sich die Überfüllung des Strandes in Grenzen gehalten.

Es hat schon so seine Vorteile, wenn man sich auskennt und weiß, wo man den Menschenmassen aus dem Weg gehen kann.

Ein Stück vom Strandübergang nach Süden in Richtung FKK-Strand und schon hat man Platz zum Toben.

 Nach dem Toben haben wir angefangen, ein paar Löcher zu buddeln:

Einmal Maß nehmen bitte:

Reicht noch nicht - also weiter machen:

 Schon besser - aber noch nicht tief genug:

 20 min. später: na also - geht doch !!!

 Inzwischen musste ich Uwe etwas ablenken:

 Auf dem Rückweg haben wir noch ein paar mehr oder weniger lustige und nette Fotos gemacht:

 

 

Beim Feierabend-Bierchen im De Zwaluw ist dann noch dieses Selfie von Petra und Uwe entstanden:

Und auf dem Rückweg zum Haus ist uns auf einmal noch diese Entenfamilie über den Weg gelaufen:

Uwe ist jetzt noch am Kochen und wir wollen (nachdem wir gefressen haben) von der Welt nix mehr wissen.... Gute Nacht Ihr Lieben - bis morgen!