Donnerstag, 24. Mai 2018
Textgrösse

Anreise und 1. Strandbesuch

Nachdem das Auto gepackt war, ging es heute morgen gegen 8:30 Uhr los. Seltsamerweise war das Auto gar nicht so arg voll.

Nach mehr oder weniger langen Staus in Deutschland lief es dann ab der Grenze deutlich besser, so dass wir um 15:30 Uhr unser Häuschen beziehen konnten. Außerdem hat sich das Wetter mit jedem km gebessert, so dass in Zeeland schon die Sonne auf uns wartete.

Die Weiße hat die Fahrt erstaunlich gut gemeistert und gegen Ende konnte sie sogar im Auto schlafen.

Das Häuschen ist echt nett und von der Lage her super ruhig gelegen. Alles ist tiptop in Schuss und blitzeblank.

 Nachdem das Auto ausgeladen war, sind wir erst mal an den Strand gelaufen. Das hat genau 15 min. gedauert und dann ging die Post ab:

Nach der Rennerei am Strand haben wir Herrchen und Frauchen noch eine Pause im De Zwaluw gegönnt.

Dafür sind wir dann ohne zu murren mit zum Einkaufen gefahren.

Jetzt chillen wir hier im Wohnzimmer alle zusammen vor dem Fernseher und freuen uns auf morgen. Bis dann.